Loras Tagebuch

5 Dinge für Australien

8 Kommentare

Bildschirmfoto 2013-09-15 um 14.50.36

Hier kommt die ultimative, geheime, insider Lora-Liste! Sie enthält die Dinge, die man in Australien auf ALLE FÄLLE gemacht haben soll. Ich habe versucht möglichst Sachen auszuwählen, die vom standardmäßigem Sydney-Eyers Rock-Sightseeing absehen und etwas außergewöhnlich sind. Ich hoffe euch gefällt meine kleine Liste und falls es euch mal nach Australien verschlägt wisst ihr was zu erledigen ist !

Bildschirmfoto 2013-09-16 um 00.34.33

Mein absoluter Australien Tipp ist Max Brenner, der Traum jeder Frau, die sich nicht gerade in Diät befindet. Max Brenner ist eine Kette, die in ihrem Café nur Schokoladendesserts verkaufen. Schokoladenfondue, Schokoladenpizza, Schokoladenwaffeln, Schokoladeneis, Schokoladenerdbeeren und was weiß ich nicht noch alles! Das Beste ist jedoch, dass die Preise für australische Verhältnisse absolut bezahlbar sind. Einen Max Brenner gibt es in Australien in jeder Großstadt, besonders in Sydney ist er einen Besuch wert. Man kann im Sydney Harbour das Boot nach Manly nehmen und dort den wunderschönen Strand besichtigen und gegen Nachmittag bei Max Brenner, welcher direkt am Hafen liegt gehen. Sehr zu empfehlen ist übrigens auch die heiße Schokolade im Hug Mug !

Bildschirmfoto 2013-09-16 um 00.37.47

Ein kleiner Geheimtipp ist die täglich statt findende Delfin Fütterung in Tin Can Bay. Fährt man zu Tin Can Bay rein, einfach immer gerade aus fahren, dann gelangt man zum Hafen. Hier kann man nun täglich um sieben Uhr in der früh  für einen Unkostenbeitrag von 5$ die Delfine füttern. Für die 5$ erhält man einen Fisch! Die Delfine werden hier nicht wie in Deutschland in Aquarien gehalten, sondern sind freie Tiere. Deshalb kann es auch sein, dass manchmal nur ein Delfin zur Fütterung erscheint. Die Fütterungen werden von Freiwilligen organisiert und durch geführt, die nur das beste für die Tiere wollen. Deshalb ist es auch verboten die Tiere anzufassen, außer es kommt bei der Fütterung durch den Delfin zum Kontakt.

Persönlich fand ich es ein unvergessliches Erlebnis. Als wir dort waren hat es leider geregnet, so stand ich bis zu den Knien tief im Wasser und hatte einen flutschigen kleinen Fisch in der Hand. Der Delfin näherte sich mir langsam und ich senkte meine Hand weiter ins Wasser, sodass er leichter dran gekommen ist. Als er den Fisch von meiner Hand gefressen hat, habe ich kurz seine Schnauze berührt und die Haut fühlt sich einfach wunderbar weich an. Es war einfach unglaublich einem so perfekten und schönen Lebewesen in seiner natürlichen Umgebung so nah zu sein.

Bildschirmfoto 2013-09-16 um 00.42.36

Silvester in Sydney ist wohl der altbekannte Schlager, aber auch ein unvergessliches Ereignis. Man muss viele Opfer bringen um an diesem Tag in Sydney sein zu können, so sind schon allein die Hotelpreise unbezahlbar. Auch Hostels die sonst eher preiswerter sind schlagen zu diesem Ereignis zu. Hat man sich dann entschlossen die circa 600$ für eine Unterkunft zu opfern, wird man vor die große Frage gestellt von wo man denn nun eigentlich das Feuerwerk anschauen will. All dies sollte im Voraus  gut überlegt werden.

Meine Freundin und ich haben uns einen Tag vor dem großen Event umgesehen und den für uns besten Platz auserkoren. Jedoch mussten wir mit Schock feststellen, dass bereits über 24 Stunden vorher schon die Ersten für einen guten Platz anstanden. Da wir jedoch nicht ganz so verrückt waren sind wir erst am 31 .Dezember gegen 11 Uhr zum Botanischen Garten, unserem Platz, gegangen. Da erwartete uns eine circa 200 Meter lange Schlange und weiter zwei Stunden Wartezeit. Anschließend mussten wir noch gut 11 Stunden in der Gluthitze (es waren 35° Grad) warten. Aber jede einzelne Anstrengung war es wert. Über den Tag hat man alle seine Nachbarn vom direkten Sitzplatz kennen gelernt, Geschichten ausgetauscht und Spiele gespielt. Bis zum Abend hin hatte sich ein unheimliches Gemeinschaftsgefühl entwickelt. Als die große Uhr an der Harbour Bridge endlich den Countdown einläutete war aus uns allen eine große Feiergemeinde geworden. Das Feuerwerk selbst war atemberaubend und ich hab unter Tränen meine Mama in Deutschland angerufen und ihr erzählt, dass ich gerade der glücklichste Mensch der Welt bin. Dieses Gefühl lässt sich nicht in Worte fassen, einfach selbst ausprobieren!

Bildschirmfoto 2013-09-16 um 00.43.56

Da Australien auf der Südhalbkugel der Erde liegt, feiern die Australier Weihnachten im Hochsommer. Ich wollte mir den Spaß nicht nehmen lassen und habe Freunden und Familie in Deutschland Weihnachtsgrüße geschickt, natürlich auf australisch. Sprich ich habe mehrere Fotos im Stil von oben gemacht und sie auf Karten drucken lassen. Klar war das auch ein bisschen fies, denn wer will schon in einem grauen, verregneten deutschen Winter eine solche Karte erhalten ? Lasst euch den Spaß nicht nehmen, man ist vielleicht nur einmal zu Weihnachten am Strand!

Bildschirmfoto 2013-09-16 um 00.47.06

Der Golfplatz in Coober Pedy ist zumindest für ein Foto ein Besuch wert. Da Coober Pedy mitten im australischen Outback liegt, wächst dort nämlich absolut kein Gras und man fühlt sich als wäre man auf dem Mars gelandet. Generell ist Coober Pedy eine Reise wert, da die Stadt komplett in der Erde verborgen liegt. Die Häuser wurden in ausgehöhlte Berge hineingegraben, sodass die Wohnungen selbst bei der größten Sommerhitze relativ kühl bleiben.

Falls ihr noch weitere Ideen, Wünsche oder Ergänzungen habt, einfach in den Kommentaren eine Nachricht hinterlassen!

Advertisements

Autor: Lora

Reiseverrückt, nachdenklich und Glutenintolerant! Verliebt in Australien und ein bisschen verrückt :)

8 Kommentare zu “5 Dinge für Australien

  1. WOW! Ich möchte auch mit Nikolausmütze am Strand liegen. Besonders bei den momentanen Regenfällen.

  2. Echt schöne Bilder !
    Ich habe dich in meinem Blogg getagged. (Best Blog Award)Schau doch mal Nach & Tagge weiter. Würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbei schaust;)
    http://www.fraukleid.blogspot.de

  3. Wow, tolle Ideen 🙂 Das mit den Strand-Fotos ist allerdings echt fies… wobei ich sagen muss, dass ich den Winter hier in Deutschland schöner finde als auf der Südhalbkugel (bzw. bei mir in Peru). Schnee und Kälte gehören doch irgendwie zu dem Fest dazu…

    Danke für den lieben Kommentar! Studieren in Sevilla muss großartig sein, die Uni ist auch ein wunderschönes Gebäude. Solltest du dir nicht entgehen lassen.

    Auf der Startseite konnte ich die Überschrift des Posts und den Kommentarlink übrigens nicht sehen, ist hinter dem Bild versteckt… vielleicht kannst du das ändern, wäre ja schade, dass Leute nicht zu den Kommentaren finden, auch wenn sie kommentieren möchten.

    • Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
      Persönlich finde ich weiße Weihnachten auch besser, jedoch ist Silvester im Sommer viiiiel cooler!

      Ich selbst kann die Kommentarfunktion und die Überschrift sehen 🙂 Werde es mir mal von einem anderen Computer aus ansehen! Danke auf alle Fälle

  4. Hihi also Max Brenner, und NYE in Sydney kann ich schon mal von der Liste streichen. Mit Delphinen bin ich schon mal gesurft, dass war auch nicht schlecht. Danke für die anderen Tipps! Sehr coole Liste!

Deine Meinung hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s